KFZ Versicherung
vergleichen

Pferdeversicherung

Pferdehaftpflichtversicherung

Die Pferdehaftpflichtversicherung ist unverzichtbar. Pferde verursachen erfahrungsgemäss beachtliche Schäden. Der richtige Schutz und Sie sind in finanzieller Hinsicht sicher gestellt. Zu unterscheiden:

Pferdehüterhaftpflichtversicherung

Die Pferdehüterhaftpflichtversicherung übernimmt die Schadenersatzforderungen des Dritten, wenn dieser für den Schaden ursächlich verantwortlich ist. Im Gegensatz dazu haftet der Tierhalter verschuldensunabhängig.

Pferdehalterrechtsschutz

Die Pferdehalterrechtsschutz damit Sie Ihre Ansprüche gegen einen Tierschädiger geltend machen können.

Pferdetransportversicherung

Beim Transport eines Pferdes kommt es immer wieder zu schweren Unfällen, bei denen das Tier verletzt oder sogar getötet wird. Um einen finanziellen Ausgleich zu erhalten ist eine Pferdetransportversicherung zu vereinbaren.

Pferdediebstahlversicherung

Der Diebstahl von Pferden, insbesondere Rennpferde, Rassepferde und Sportpferd ist hoch. Der finanzielle Verlust kann durch Vereinbarung einer Pferdediebstahlversicherung gemindert werden.

Pferdekranken + OP Versicherung

Bei der Pferdekranken und OP Versicherung haben Sie die Wahl, ob Sie eine Basis-Absicherung oder eine Rundum-Absicherung vereinbaren. Die wichtigsten Leistungsunterschiede zeigen wir auf.

Pferdelebensversicherung

Die Versicherungssume der Pferdelebensversicherung richtet sich nach dem Kaupreis bzw. aktuellen Marktwert des Pferdes. Insbesondere bei Zucht- oder Turnierpferden kann die Versicherungssumme relativ hoch ausfallen.

Leibesfrucht- / Fohlenversicherung

Die Leibesfrucht- und Fohlenversicherung ist eine besondere Form der Pferdelebensversicherung. Diese erbringt die vereinbarte Versicherungssumme bei Tod, Nottötung, dauernde Unbrauchbarkeit infolge von Krankheit, Unfall, usw. des versichernden Pferdes.

Reitlehrerhaftpflichtversicherung

Die Reitlehrerhaftpflichtversicherung sichert den freiberuflichen Reitlehrer gemäße dessen Haftung nach § 823 BGB gegen Schadensersatzforderungen von Dritten ab.

Reiterunfallversicherung

Die Reiterunfallversicherung stellt eine besondere Art der Unfallversicherung dar. Im Gegensatz zur normalen Unfallversicherung leistet diese jedoch nur bei Unfällen, die im Zusammenhang mit der Ausübung des Reitsports geschehen.

Schulpferdehaftpflichtversicherung

Die Nutzung des Pferdes für den Schulunterricht ist im Rahmen der Pferdehaftpflichtversicherung im Regelfall mitversichert. Wird jedoch eine gewerbliche Tätigkeit ausgeübt und somit bestimmte Einkommensgrenzen überschritten, so ist eine Haftpflichtversicherung für Reitlehrer erforderlich.

Fremd- / Gastreiter

Personen, die nicht regelmäßig reiten, mit Pferden umgehen und keine Gegenleistung (unentgeltlich) erhalten werden im Zusammenhang mit Pferden als Fremdreiter oder Gastreiter bezeichnet. Das Gastreiterrisiko bzw. Fremdreiterrisiko ist separat durch den Pferdehalter mitzuversichern.

Weide- / Flurversicherung

Die Weide- / Flurversicherung kommt für Schäden auf, die durch das Tier auf der Weide / Flur verursacht werden.