Versicherungsvergleich.de

Versicherungsvergleich - mit persönlicher Beratung -

Versicherungsvergleich - Themen und Tipps

20-10-2022 / Die GKV Beiträge und Pflegeversicherung erreichen 2023 Höchstwerte.

Im neuen Jahr wird zum einen die Beitragsbemessungsgrenze auf mtl. 4.987,50 € angehoben und zum anderen der Zusatzbeitrag um 0,3 auf 1,6 % angepasst. Dies bedeutet für den freiwillig Versicherten einen satten Mehrbeitrag. Die Gesamtbelastung beträgt im Durchschnitt 16,2 % vom Bruttoeinkommen. Der tatsächliche Beitragssatz liegt bei vielen Kassen jedoch noch viel höher.

Der durchschnittliche monatliche Kassenbeitrag beträgt demnach ab 2023 807,97 €. Der absolute Höchstbeitrag der Kassen kann sich bis Jahresanfang durch den unterschiedlichen Zusatzbeitragssatz auch noch erhöhen!

Hinzurechnen muß man dann noch den Pflegeversicherungsbeitrag der sich ab 2023 auf 3,4 % und 3,75 % für Kinderlose 169,57 und 187,03 € beläuft.

Die Alternative, mit ihren Vorteilen, finden Sie hier:
https://www.versicherungen.org/wiki/Krankenversicherung_private,_Vorteile

ACHTUNG: Versicherte werden nicht mehr per Post (ausgesetzt bis Ende Juni 2023) persönlich über die Erhöhungen der Krankenkasse informiert! Somit wird die Reaktionszeit verlängert um einen Kassenwechsel zu erschweren.

21-09-2020 / Reifenwechsel nicht vergessen - Pflicht oder nicht?

Nach der der Straßenverkehrsordnung, §2, Absatz 3a, besteht eine situative Winterreifenpflicht. Bei Eisglätte wie auch Schnee sind Winterreifen Pflicht, ansonsten wird ein Bußgeld und ein Flensburger-Punkt fällig.

Alternativ können Ganzjjahres-Allwetterreifen montiert werden.

28-07-2022 / Für Viele lohnt ein Wechsel in die PKV

Das Bundeskabinett hat ein neues Finanzpaket beschlossen. Dies sieht u.a. vor, dass der Zusatzbeitrag der gesetzlichen Krankenkassen ab 2023 um 0,3 Prozent auf 1,6 Prozent des Bruttoeinkommens erhöht wird.

Zur Angebotsanforderung private Krankenversicherung:
https://www.versicherungsvergleich.de/private-krankenversicherung/angebot

15-07-2022 / Reisezeit mit der richtigen Auslandsrkrankenversicherung

Die Hanse-Merkur Versicherung bietet mil dem TOP SELLER Tarif, für wenig Geld eine Auslandsreisekrankenversicherung (mit Rücktransportabdeckung) an. Dieser Tarif ist gefragt und sehr zu empfehlen.

09-06-2022 / Pflichtversicherung gegen Elementarschäden

Zur Zeit finden Gespräche mit den Justizministern statt.
Thema: Elementarschadenpflichtversicherung
Von 5.000 befragten Haushalten sprechen sich mehr als zwei Drittel für die Pflichtversicherung aus.

12-05-2022 / Das Extremwetter nimmt zu.

Sturm und Starkregen, die Extreme nehmen zu. Viele Haushalte sind unzureichend versichert. Hausbesitzer bleiben auf Schäden durch Starkregen und Hochwasser sitzen. Altverträge sind besonders betroffen.

Überprüfen Sie Ihre Verträge und erweitern Sie den Schutz um diese Naturgefahren.

Wir sind gerne behilflich.

31-03-2022 / Früh­lings­be­ginn: Ver­si­che­rer war­nen vor Wil­d­un­fäl­len

Die deutschen Versicherer raten Autofahrern, in den kommenden Wochen besonders auf Wildtiere zu achten. Im April und im Mai ist die Gefahr eines Wildunfalls höher als in jeder anderen Jahreszeit.

Vorsicht Wildwechsel! Im April und Mai passieren mehr Wildunfälle als in jedem anderen Monat.

„Rein rechnerisch kollidiert alle zwei Minuten ein kaskoversicherter Pkw mit einem Wildtier. Allerdings ist die Gefahr eines Wildunfalls übers Jahr ungleich verteilt: Besonders hoch ist das Risiko in den Monaten April und Mai und von Oktober bis Dezember. Gerade in den kommenden Wochen sollten Autofahrer also besonders vorsichtig sein“, sagt Anja Käfer-Rohrbach, stellvertretende Hauptgeschäftsführerin des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft. Quelle: GDV

15-02-2022 / Kundenportal
Kundenportal

Nutzen Sie dieses kostenfreie Angebot. Verwalten Sie ganz bequem, Ihre Verträge - für alle Verträge, mit allen Dokumenten, auch von unterschiedlichen Versicherern, an einer Stelle. Immer zugänglich, auf Reisen, weltweit.

Mit einem Klick hier anmelden

31-01-2022 / PKV auf gutem Weg

Der Trend zu einem Wechsel in die Private Krankenversicherung hält im vierten Jahr in Folge an: Im Jahr 2021 wechselten 22.500 Personen mehr von der Gesetzlichen Krankenversicherung in die PKV als umgekehrt. Die Zahl der Vollversicherten belief sich auf 8,7 Millionen. Quelle: GDV

29-09-2021 / Kommt es zu einer Klima-Pflichtversicherung ?

Hierüber wird intensiv diskutiert. Alles ist denkbar. Bei zunehmender Schadenhäufigkeit sind die Schäden so groß, Existenzen sind betroffen, dass hiervon wohl ausgegangen werden kann. Treffen Sie heute bereits Vorsorge. Mit unserer erweiterten Elementarschadenabdeckung für die Gebäude- und Hausratversicherung haben Sie den richtigen Schutz und sind auf der sicheren Seite.

01-07-2021 / Schäden durch Starkregen sind versicherbar

Die Kosten der aktuellen Unwetter betragen mehrere Milliarden EURO. Gebäudeschäden machen etwa zwei Drittel und Kfz Schäden ein Drittel aus. Es ist mit weiteren Unwettern zu rechnen.
Besonders betroffen sind zur Zeit: Baden Württemberg, Bayern, Nordrhein. Westfalen, Rheinland Pfalz, Hessen u. Niedersachsen.
Mit unserer erweiterten Elementarschadenabdeckung für die Gebäude- und Hausratversicherung haben Sie den richtigen Schutz und sind auf der sicheren Seite.

14-06-2021 / Das wird kräftige Beitragssteigerungen auslösen.

Nach Untersuchung des Iges Instituts, Berlin kommt auf die gesetzlichen Krankenkassen bis 2025 ein Finanzlücke von 27,3 Milliarden Euro zu. Dies bedroht die Handlungsfähigkeit der gesetzlichen Krankenkassen, teilte der DAK-Vorstandschef Gesundheit, Herr Andreas Storm, mit.

06-04-2021 / Ab März, Hundehalter aufgepasst!

Die Brut- und Setzzeit bezeichnet die Zeitdauer in dem die Wildtiere den Nachwuchs bekommen. In dieser Zeit müssen Hunde, in der Stadt wie auch auf dem Land, an die Leine genommen werden. Das gleiche gilt für Wälder und Waldgebiete. Wird gegen die Vorschriften verstoßen, handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit.

Für die einzelnen Bundesländer gelten unterschiedliche Regelungen. > Hier einsehen

⚠️ Jagdschutzberechtigte haben die Erlaubnis (in vielen Bundesländern) auf Hunde zu schießen, sofern diese unangeleint sind und sich außerhalb des Einflußbereichs des Halters aufhalten.

24-03-2021 / Schon gewusst?

Bei einem Wildunfall ist Im Schadenfall unverzüglich, vom Schadenort aus, die Polizei zu benachrichtigen. Die Polizei wird einen Förster beauftragen, der sich um das verletzte oder tote Tier weiter kümmert. Vom Förster, oder auch der Polizei, erhalten Sie eine Bescheinigung/Dokumentation. Diese wird zur Vorlage bei der Versicherung benötigt. ⚠️ Wird diese Bescheinigung nicht vorgelegt ist der Versicherer zu keiner Erstattung verpflichtet.

Versicherungsvergleich / Archiv

18-02-2021
Rechtsschutzberatung, sehr gefragt
weiterlesen

12-01-2021
Krankenkassenwechsel ab 2021 viel, viel einfacher
weiterlesen

07-09-2020
Sozialversicherungs-Grenzwerte für 2021
weiterlesen

Versicherungsvergleich und die anderen

Wir sind seit 1985 Versicherungsmakler.

Wir sind kein Check-, Preis- oder Geld-Portal. Wir bieten Ihnen keine Strom-, Handy- oder Reisepreise an. Bei uns stehen Sie immer als Versicherungskunde im Mittelpunkt. Wir sind Ihr Versicherungsmakler! Sie haben Zugriff auf nahezu den gesamten Markt. Sie erhalten nur Preis- Leistungsoptimierte Angebote und dies zu (selbstverständlich auch rabattiert) Spitzenprämien. Wir sind an einer langfristigen Zusammenarbeit und Vertragsbetreuung interessiert. weiterlesen...

X
kostenfreie Expertenberatung
08105 - 77 89 60
Mo-Fr. 09:00 - 18:00 Uhr